E-Learning-Tag 2012


E-Learning-Tag  Rheinland-Pfalz 2012

„vernetzt – kompetent – mobil“

10. Mai 2012 – Universität Trier – Campus II

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des diesjährigen E-Learning-Tages für ihren Besuch und ihr Mitwirken in den Diskussionen.
Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen, die zum Erfolg der Veranstaltung durch Vorträge oder Projektpräsentationen beigetragen haben. Die Resonanz  auf die Veranstaltung war hervorragend.Wir werden in den nächsten Tagen auf dieser Seite sukzessiv die einzelnen Beiträge und Vortragsaufzeichnungen hinterlegen.

Veranstaltungsprogramm

ab 09:00 Uhr – Anmeldung

09:30 – 10:00 Uhr – Begrüßung

Prof. Dr. Michael Jäckel, Präsident der Universität Trier
Prof. Dr. Axel Kihm, Vizepräsident der Fachhochschule Trier
Prof. Dr. Georg Krausch, Vorsitzender der LHPK

10:00 – 11:30 Uhr – Keynotes mit Diskussion

Prof. Dr. Gabi Reinmann, Universität der Bundeswehr München
„Tablets, Apps und das Internet der Dinge – Der weite Weg von der technischen Invention zur didaktischen Innovation „ 

Redemanuskript | Video OK 54

Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Universität Mainz
„Humboldts virtuelle Erben – Zur Zukunft von E-Learning in Hochschulen“
Folien| Video OK 54

11:30 – 12:45 Uhr – Rundgänge durch Poster- und Projektpräsentationen

Die Teilnehmenden werden in moderierten Gruppen an Präsentationen der Hochschulen und Landeseinrichtungen entlang geführt.

12:45 – 13:30 Uhr – Mittagessen

13:30 – 15:15 Uhr – Parallele Workshops zu den folgenden Themen

„Vernetzung“ „E-Kompetenzen“ „Mobile Hochschule“ „E-Assessment“


Eine Übersicht der Beiträge in den einzelnen Workshops finden Sie hier.

15:15 Uhr – Abschlusskeynote mit Diskussion

Dirk von Gehlen, Leiter Social Media/Innovation, Süddeutsche Zeitung
„Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen – über die Kultur des Teilens und die kreative Kraft des Adaptierens“
Video OK 54

16:00 Uhr – Ende der Veranstaltung

Der E-Learning-Tag Rheinland-Pfalz ist eine landesweite, hochschulübergreifende Veranstaltung, die vom VCRP und der Universität Trier organisiert und koordiniert wird. An ihm wirken die Hochschulen des Landes, insbesondere die E-Learning-Support-Einheiten ebenso wie Lehrende und Projektvertreter der Hochschulen aktiv mit. Zudem begleitet die
AG Podcasting der Universität Koblenz-Landau den Tag im Rahmen eines studentischen Projektes.

Ziel der Veranstaltung ist, ein aktuelles Bild der herausragenden E-Learning-Aktivitäten und den zukunftsweisenden Einsatz elektronischer Medien in Hochschullehre und Studium in Rheinland-Pfalz zu präsentieren sowie aktuelle Trends in Zusammenhang mit dem Basismedium Internet zu diskutieren.